Wir verwenden Cookies und ähnliche Techniken.

GO WIN IT verwendet Cookies und vergleichbare Technologien wie Tracking-Links und Skripts, die für die Performance und reibungslose Verwendung der Webseite notwendig sind. Je nach Deinen Präferenzen kann GO WIN IT unter anderem auch Cookies verwenden um Statistiken zu sammeln, Funktionen zu optimieren, Links (Marketing) zu folgen und persönliche Inhalte nach Deinen Interessen bereitzustellen. Gleichzeitig hast Du die Möglichkeit, Deine Angaben über soziale Medien zu teilen. Wir weisen Dich hiermit explizit darauf hin, dass durch die Unwirksamkeit des Privacy Shields gemäß EuGH Urteil vom Juli 2020 Deine Daten möglicherweise an die USA übermittelt werden, die seit dem Gerichtsurteil unter DSGVO Gesichtspunkten als unter Datenschutzaspekten unsicheres Drittland gelten. Durch Deine Einwilligung zu Verwendung von Cookies an dieser Stelle tritt Artikel 49 der DSGVO in Kraft, der für Ausnahmefälle dieser Art vorgesehen ist. Weitere Informationen zu diesen Cookies und der Verarbeitung Deiner persönlichen Daten findest du in unserer Datenschutz und Cookie-Richtlinie.

6 Tipps, wie Du Wartezeiten im Freizeitpark vermeiden kannst

Wartezeiten in Freizeitparks sind so sicher wie das Amen in der Kirche. Darauf musst Du Dich leider vorbereiten, wenn Du Deinen nächsten Besuch in einem Vergnügungspark planst. Ganz gleich, ob Du den Eintritt günstig bei einer unserer Freizeitpark-Auktionen gewonnen hast oder an deine Ersparnisse gehen musstest – Du möchtest selbstverständlich das meiste aus deinem Besuch herausholen. Das bedeutet, möglichst viele Fahrgeschäfte zu besuchen und nicht den Großteil der Zeit in der Warteschlange zu verbringen. Deshalb haben wir 6 Tipps für Dich zusammengestellt, die Dir dabei helfen sollen, lange Wartezeiten im Freizeitpark zu vermeiden.

Möchtest Du am liebsten sofort mit der Planung Deines nächsten Freizeitpark-Besuchs beginnen? Dann biete noch heute auf unsere Freizeitpark-Angebote und freu Dich auf Dein nächstes adrenalingeladenes Abenteuer! Mit unseren 6 Tipps kannst Du im Anschluss an den Erwerb Deines Gutscheins den optimalen Zeitpunkt und die bestmögliche Strategie entwickeln, um Wartezeiten zu vermeiden und das Beste aus Deinem Freizeitpark-Besuch herauszuholen!


1. Tipp – Nur der frühe Vogel fängt den Wurm!

Nicht nur, damit Du aus Deiner Eintrittskarte das meiste herausholen kannst, solltest Du pünktlich zur Öffnung des Parks dort aufschlagen. Auf diese Weise kannst Du außerdem lange Wartezeiten vermeiden, da sich die Freizeitparks meist erst im Laufe des Tages mit mehr und mehr Menschen füllen. Frühaufsteher haben folglich die beste Chance darauf, Fahrgeschäfte zu erwischen, bei denen kaum etwas los ist und bei denen die Wartezeiten folglich sehr kurz sind.

2. Tipp – Schwimme gegen den Strom!

Menschen sind Herdentiere und so laufen sie auch oft als Teil der Masse brav den Ausschilderungen nach immer weiter zur nächstbesten Attraktion. Schnell kommt es deshalb zu Stauungen und langen Wartezeiten an den Fahrgeschäften im Eingangsbereich des Freizeitparks.

Um genau das zu vermeiden, raten wir Dir zu Beginn des Tages (das funktioniert auch nur, wenn Du früh morgens dort aufgeschlagen bist) von hinten anzufangen. Denn in den frühen Morgenstunden sind kaum Menschen an den Fahrgeschäften im hinteren Teil des Parks und wenn Du es zur Mittagszeit wieder in den vorderen Bereich geschafft hast, sind die dortigen Attraktionen meist wieder leerer. Wenn Du lange Wartezeiten im Freizeitpark vermeiden möchtest, gilt grundsätzlich: Sondere Dich so gut es geht von den Massen ab.


3. Tipp – Wähle den Tag mit Bedacht

Sollte es Dich in den Fingern jucken, bald mal wieder einen Freizeitpark zu besuchen, Du dabei aber ein bisschen Spielraum haben, empfehlen wir Dir, auch hier entgegen der Mehrheit zu agieren. Freizeitparks sind unter der Woche am wenigsten besucht, vor allem dienstags bis donnerstags. Auch der Monat kann ausschlaggebend für die Besucherströme sein. So ist es in den Wintermonaten grundsätzlich leerer. Wer in der Sommersaison in den Freizeitpark will, kann im Mai mit den geringsten Wartezeiten rechnen.

Achte außerdem auf besondere Events des Parks, Ferienzeiten und Brückentage, da sich insbesondere in dieser Zeit zahlreiche Menschen dort tummeln. Folglich sind die Wartezeiten an diesen Tagen umso länger. Wer selbst nur an den Wochenenden oder in den Ferien kann, muss sich auf die anderen Tipps verlassen.

4. Tipp – Nutze Hilfsmittel: Freizeitpark-Plan und -App

Wenn möglich, lege Dir vor Deinem Freizeitpark-Besuch den Plan des Parks zu und lade Dir die App herunter. Die meisten Parks bieten heutzutage Apps an, die Dich über aktuelle Wartezeiten an den einzelnen Attraktionen informieren. In Kombination mit dem Parkplan kannst Du Dich so gut orientieren und gezielt die Fahrgeschäfte ansteuern, die gerade am wenigsten besucht sind.

Wenn Du immer über alle aktuellen Angebote und Auktionen zu den beliebtesten Freizeitparks und anderen adrenalingeladenen Erlebnissen informiert werden möchtest, melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und verpasse keine Schnäppchen-Deals mehr!

5. Tipp – Single Rider & Fastpass nutzen

Wenn Du allein im Freizeitpark bist oder wenn es Dir und Deinen Freunden nicht außerordentlich wichtig ist, in der Achterbahn nebeneinander zu sitzen, könnt Ihr die Single Rider Warteschlange am Fahrgeschäft nutzen. Zahlreiche Freizeitparks bieten diese speziellen Warteschlangen für Einzelpersonen an, um die einzelnen Plätze zu füllen, die ansonsten leerbleiben würden.

Auch kannst Du einen Fastpass erwerben. Diese unterscheiden sich von Park zu Park: So bieten manche Parks virtuelle Warteschlangen an. Hierbei wird Dir ein Zeitpunkt genannt, zu dem Du beim Fahrgeschäft sein musst und dort wirst Du mithilfe des Fastpasses direkt zur Attraktion durchgeschleust. Je nach Park gibt es selbstverständlich auch solche Fastpasses, die Dir überall die VIP-Stellung geben – Die kosten dann aber meist auch eine Stange Geld.

6. Tipp – Informier Dich vorab!

Ganz gleich, welchen Freizeitpark Du besuchst, es kann Dir immens viel Zeit und Nerven ersparen, wenn Du Dich vorher über individuelle Angebote des Parks informierst. Sei es, um in Erfahrung zu bringen, ob irgendwelche speziellen Events geplant sind oder um über dauerhafte Angebote des Parks Bescheid zu wissen.

So bieten beispielsweise manche Freizeitparks „Baby Switches“ an. Auf diese Weise können zwei Erwachsene mit Baby beide einmal im Fahrgeschäft mitfahren, obwohl nur eine der Personen anstehen musste. Die Apps oder Webseiten der Freizeitparks informieren oftmals über deren individuellen Angebote und es kann sich lohnen, dort einmal ein bisschen zu stöbern. Kurzum: Wenn Du Dich vorab informierst, kann Dir das immens viel Wartezeit im Freizeitpark einsparen.

Günstig Freizeitparks besuchen mit GO WIN IT

Bei GO WIN IT findest Du zahlreiche Auktionen für Freizeitparks in Deutschland, Belgien und den Niederlanden. Erwerbe günstige Gutscheine für die besten Freizeitpark-Erlebnisse. Verbinde den Besuch eines Freizeitparks doch direkt mit einem Urlaub in Holland oder einem Städtetrip durch eine der nächstgelegenen Städte.

Bei GO WIN IT findest Du zahlreiche Angebote für Erlebnisse, Urlaube, Produkte, Hotels und mehr! Durchstöbere unsere Auktionen und biete noch heute auf eine oder mehrere unserer Angebote! Wie bei jeder Auktion gilt auch hier: Der oder die Höchstbietende gewinnt. Aber auch alle Zweitplatzierten erhalten noch einmal die Chance auf den Gewinn zu einem etwas höheren Preis als dem Höchstgebot. Mitmachen lohnt sich folglich! Wenn Du eine oder mehrere Eintrittskarten zu Deinem Lieblings-Freizeitpark gewinnst, raten wir Dir dazu, die obigen 6 Tipps zu befolgen, um lange Wartezeiten zu vermeiden – so ist euch gleich nochmal mehr Spaß garantiert!

Jetzt aktuelle Freizeitpark-Angebote entdecken

      Auch in dieser Kategorie:

      Aktuelle Auktionen zu Freizeitparks

      product-image
      Holiday Hotelgutschein für 4 Tage Luxushotel in Europa

      0

      00:17:01